John Paul Jones

John Paul Jones

John Paul Jones (1747-1792) war ein in Schottland geborener amerikanischer Marinekommandeur, der für seine geschickte Führung der winzigen kontinentalen Marine während des Unabhängigkeitskrieges berühmt war.

Jones wurde John Paul in der Nähe von Solway in Westschottland geboren. Er ging in seiner frühen Jugend zur See und wurde Lehrling.

Paul arbeitete mehrere Jahre an Bord britischer Handels- und Sklavenschiffe. In den späten 1760er Jahren war er zum Schiffsführer und späteren Handelskapitän aufgestiegen.

Als No-Nonsense-Figur wurde Paul zweimal beschuldigt, Männer getötet zu haben. Bei der zweiten dieser Anschuldigungen floh er nach Amerika, wo er den Nachnamen Jones annahm.

Im Jahr 1775 meldete sich Jones freiwillig bei der neu gegründeten Continental Navy. Bei Verbindungen zu Mitgliedern des Kontinentalkongresses überreichte er eine Offizierskommission. Jones befehligte später eine kleine Schaluppe und führte erfolgreiche Privatisierungs- und Sabotageangriffe gegen britische Stellungen entlang der kanadischen Küste durch.

Bei einem größeren Schiff RangerJones segelte mit 1778 nach Europa und versuchte mehrere Razzien gegen englische Städte und vor Anker liegende Schiffe.

Im September 1779 erzielte Jones seinen berühmtesten Sieg: die Eroberung der mächtigen britischen Fregatte HMS Serapis. Während dieser Schlacht soll Jones die jetzt ikonische Erwiderung ausgesprochen haben: "Ich habe noch nicht begonnen zu kämpfen!"

Jones wurde von seinen Zeitgenossen und in der Tat von vielen Historikern als mutiger Offizier gefeiert, der in der Lage war, bedeutende Siege mit unwesentlichen Mitteln zu erringen.

Nach der Revolution wurde Jones ein Söldner und diente bei der russischen Marine. Er starb in Paris, Frankreich in 1792.

Zitierinformation
Titel: "John Paul Jones"
Autoren: Jennifer Llewellyn, Steve Thompson
Herausgeber: Alpha-Geschichte
URL: https://alphahistory.com/americanrevolution/john-paul-jones/
Veröffentlichungsdatum: 1. Februar 2015
Datum zugegriffen: 04 Dezember 2022
Copyright: Der Inhalt dieser Seite darf ohne unsere ausdrückliche Genehmigung nicht erneut veröffentlicht werden. Weitere Informationen zur Verwendung finden Sie in unserer Nutzungsbedingungen.