Francis Bernard

Francis Bernard (1712-1779) war ein englischer Kolonialbeamter und der königliche Gouverneur von Massachusetts zwischen 1760 und 1769.

francis bernard

Bernard wurde in Berkshire geboren und in jungen Jahren zu Waisen gemacht. Er wuchs bei einer Tante auf. Später studierte er in Westminster und Oxford, bevor er Jura praktizierte.

Durch familiäre Beziehungen konnte Bernard eine Ernennung zum Gouverneur von New Jersey (1758) erhalten, obwohl er keine Erfahrung als Diplomat hatte. Sein Gouverneur von New Jersey war einigermaßen erfolgreich, er sicherte seine Grenzen mit anderen Kolonien und löste einige Landstreitigkeiten mit indianischen Stämmen.

Ende 1759 wurde Bernard, der seine Verbindungen erneut ausnutzte, zum Gouverneur der größeren und reicheren Kolonie von Massachusetts ernannt. Er übernahm im August 1760 dieses neue Gouverneursamt.

Bernards Beziehung zur kolonialen Legislative von Massachusetts war angespannt, nicht zuletzt wegen seines Engagements für die britische Kaiserpolitik und seiner Entschlossenheit, die Schifffahrtsgesetze durch Erteilung von Unterstützungsschreiben durchzusetzen.

Mit der Unbeliebtheit der britischen Handels- und Einnahmenpolitik wuchs auch Bernards eigene Unbeliebtheit. Er wurde von den kolonialen Gesetzgebern in Massachusetts nicht gut angesehen, die ihn für hartnäckig, schwierig zu arbeiten und mehr an seinen eigenen Unternehmungen als am Geschäft der Kolonie interessiert hielten. 

Im Juli 1768 bekämpfte Bernard sie weiter, indem er die Versammlung von Massachusetts auflöste, weil sie sich weigerte, den Rundbrief von Samuel Adams zurückzuziehen. Er bat auch um eine Besatzung britischer regulärer Truppen, um die Ordnung in Boston aufrechtzuerhalten. 

Im folgenden Jahr wurde Bernard nach England zurückgerufen, nachdem durchgesickerte Briefe enthüllten, dass er sich für eine Änderung der Charta von Massachusetts eingesetzt hatte, um die Macht seiner Legislative zu verringern. Er wurde als Gouverneur durch den noch unbeliebteren Thomas Hutchinson ersetzt.

Bernard diente später als Berater der britischen Regierung in Kolonialangelegenheiten und empörte die amerikanischen Revolutionäre weiter.

Zitierinformation
Titel: "Francis Bernard"
Autoren: Jennifer Llewellyn, Steve Thompson
Herausgeber: Alpha-Geschichte
URL: https://alphahistory.com/americanrevolution/francis-bernard/
Veröffentlichungsdatum: 23. Januar 2015
Datum zugegriffen: 03. Juli 2022
Copyright: Der Inhalt dieser Seite darf ohne unsere ausdrückliche Genehmigung nicht erneut veröffentlicht werden. Weitere Informationen zur Verwendung finden Sie in unserer Nutzungsbedingungen.