Nordirland Dokumente

Diese Sammlung nordirischer Dokumente enthält Hauptquellen in Bezug auf die Probleme von 1969. Es wurde von Autoren der Alpha-Geschichte zusammengestellt. Im Laufe der Zeit werden dieser Seite neue Quellen hinzugefügt. Wenn Sie hier ein Dokument zur Aufnahme vorschlagen oder beitragen möchten, wenden Sie sich bitte an uns Wenden Sie sich an Alpha History

Die Geburt Nordirlands

Auszüge aus den Strafgesetzen (1695-1745)
Der Ulster-Bund (September 1912)
Die Osteraufstandsproklamation (April 1916)
Eine Proklamation des Parlaments von Nordirland (Mai 1921)
WB Yeats Gedicht: "Ostern, 1916" (1921)
König George V. eröffnet das nordirische Parlament (Juni 1921)
Der anglo-irische Vertrag (Dezember 1921)
Das Nordirland Special Powers Act (April 1922)
John Kelleher zum Thema irische Einigung (1954)
Ein Handbuch der Irischen Republikanischen Partei zur Guerillakriegsführung (1956)

Von Bürgerrechten zu Unruhen

BBC News: Polizei bricht NICRA-Bürgerrechtsmarsch in Derry ab (Oktober 1968)
Taoiseach Jack Lynch über die Ursachen der Unruhen in Derry (Oktober 1968)
Terence O'Neill: "Ulster steht am Scheideweg" (Dezember 1968)
Bernadette Devlin über den Hinterhalt der Loyalisten bei Burntollet (Januar 1969)
Terence O'Neill fordert ein Ende der Märsche und der Gewalt (Januar 1969)
Ein gemeinsames Kommunique über Reformen in Nordirland (März 1969)
Bernadette Devlins Jungfernrede im House of Commons (April 1969)
BBC News: Polizei setzt Tränengas in Bogside ein (August 1969)
Ein gemeinsames britisch-nordirisches Kommunique über Sicherheitsmaßnahmen (August 1969)
irisch taoiseach Jack Lynch verurteilt Gewalt in Nordirland (August 1969)
BBC News: Britische Truppen in Nordirland im August 1969
Der britische Innenminister verspricht Reformen in Nordirland (August 1969)
Cameron-Bericht über die Ursachen von Störungen in Nordirland (September 1969)
Jagdbericht über Polizeikräfte in Nordirland (Oktober 1969)

Britische Intervention

Patrick McClean erinnert an die Brutalität der Internierung (August 1971)
Ted Kennedy: "Ulster wird Großbritanniens Vietnam" (Oktober 1971)
Die UVF fordert die Bildung von Freiwilligen-Trupps (1971)
The Times: NICRA führt einen Anti-Internierungsmarsch in Belfast durch (Januar 1972)
BBC News: Soldaten eröffnen Feuer auf Demonstranten in Derry und töten 13 (Januar 1972)
Ein französischer Fotograf erinnert sich an die Ereignisse von 'Bloody Sunday' (Januar 1972)
Alana Burke erinnert sich an die Ereignisse des Blutsonntags (Januar 1972)
The Guardian: Post-Bloody Sunday-Editorial (Januar 1972)
James Chichester-Clark reagiert auf die Auferlegung einer direkten Regel (März 1972)
Der Widgery-Bericht über die Schießereien am "Blutsonntag" (April 1972)
Thomas Kinsellas "Butcher's Dozen": ein Gedicht über den Blutsonntag (1972)
Charlie Morrison von NICRA berichtet über die Ereignisse des Bloody Sunday (1972)
NICRA reagiert auf die Einführung einer direkten Regel (1972)
BBC News: Offizielle IRA gibt Waffenruhe bekannt (Mai 1972)
Die britische Regierung und die IRA halten geheime Treffen ab (Juli 1972)
Die britische Armee gibt neue Anweisungen zum Öffnen des Feuers ohne Vorwarnung (März 1973)
Ein Brief an The Times schlägt vor, die Katholiken für den Umzug nach Irland zu bezahlen (April 1974)

Der lange Krieg

Ein Bericht über das erste Treffen der Irischen Republikanischen Sozialistischen Partei (1975)
Merlyn Rees zieht Sonderkategoriestatus für Gefangene zurück (November 1975)
Die Provisorische IRA reagiert auf den Rückzug von SCS (März 1976)
Merlyn Rees verurteilt von SCS ausgelöste Gewalt (März 1976)
Das IRA-Grünbuch: Sicherheit und Engagement (1977)
Das IRA Green Book: der Feind (1977)
Das IRA-Grünbuch: Guerilla-Strategie (1977)
Der "Staff Report" der Provisorischen IRA über Reorganisation und neue Strategie (Dezember 1977)
Erzbischof Ó Fiaich über die Bedingungen in Maze's H-Block (August 1978)
Ulsters Kinder: Warten auf den Friedensfürsten (Dezember 1980)
Bobby Sands erinnert sich an eine gezwungene Leichensuche im HM Prison Maze (1981)
NORAID-Broschüre mit Spendenaufrufen von Amerikanern (1982)
Ein Auszug aus Pferd (1983)
Ian Paisley über Selbstbestimmung und gewerkschaftliche Entschlossenheit (November 1994)

Frieden und Machtteilung

Grünbuch „Die Zukunft Nordirlands“ (Oktober 1972)
Weißbuch „Verfassungsvorschläge für Nordirland“ (März 1973)
Das Sunningdale-Abkommen (Dezember 1973)
irisch taoiseach Liam Cosgrave über das Abkommen von Sunningdale (März 1974)
Das anglo-irische Abkommen (November 1985)
Ian Paisley: „Niemals! Noch nie! Noch nie!" (November 1985)
Gordon Wilson über den Verlust seiner Tochter und Vergebung (1987)
Ian Paisley über das Erbe von Margaret Thatcher (November 1990)
Gerry Adams und John Hume über den Frieden in Nordirland (April 1993)
Die Downing Street-Erklärung (Dezember 1993)
Das TUAS-Memo der IRA zur nationalistischen Strategie während des Friedensprozesses (1994)
Die Provisorische IRA erklärt einen unbefristeten Waffenstillstand (August 1994)
Loyalistische paramilitärische Gruppen erklären Waffenstillstand (Oktober 1994)

Das Karfreitagsabkommen

Der anglo-irische Rahmen für Friedensverhandlungen (Februar 1995)
Die Mitchell-Prinzipien für Nordirlands Friedensverhandlungen (Januar 1996)
Tony Blair kündigt eine neue Untersuchung zu Bloody Sunday 1972 an (Januar 1998)
Das Karfreitagsabkommen: Präambel (April 1998)
Das Karfreitagsabkommen: Verfassungsfragen (April 1998)
Das Karfreitagsabkommen: Waffenstilllegung (April 1998)
Das Karfreitagsabkommen: Polizeiarbeit (April 1998)
Das Karfreitagsabkommen: Freilassung von Gefangenen (April 1998)
Tony Blairs fünf Versprechen an die Wähler des Referendums in Nordirland (Mai 1998)
Gerry Adams über die Rolle von Sinn Fein nach Karfreitag (Juni 1998)
Tony Blair spricht vor dem irischen Parlament zum Karfreitagsabkommen (November 1998)

Der zerbrechliche Frieden

Ein protestantischer Minister verurteilt sektiererische Gewalt in Portadown (Juli 1998)
Die Irish National Liberation Army gibt Waffenruhe bekannt (August 1998)
General de Chastelain bittet Parteien um Informationen zur Stilllegung (Juni 1999)
Die Empfehlungen der Patten-Kommission zur Polizeiarbeit in Nordirland (September 1999)
Änderungen der Verfassung der Republik Irland (Dezember 1999)
Bericht von General de Chastelain über den Fortschritt der Stilllegung (Januar 2000)
Daily Express: Mob schleudert Steine ​​vor der Holy Cross Schule (September 2001)
Gerry Adams fordert die Provisorische IRA auf, ihre Waffen stillzulegen (Oktober 2001)
Die Provisorische IRA gibt die Außerbetriebnahme ihrer Waffen bekannt (Oktober 2001)
Die echte IRA über den „endgültigen Verrat“ der vorläufigen IRA (Dezember 2001)
Die Provisorische IRA gibt das Ende ihrer bewaffneten Kampagne bekannt (Juli 2005)
Gerry Adams über die Zukunft des irischen Republikanismus (April 2006)
Blairs und Aherns Armagh-Abkommen zur Wiederherstellung der Nordirland-Versammlung (2006)
Das St. Andrews-Abkommen (Oktober 2006)
Ein Bericht des US-Außenministeriums über den Status der Real IRA (April 2008)
Die INLA und die IRSP kündigen ein Ende ihrer bewaffneten Kampagne an (Oktober 2009)
Der britische Premierminister David Cameron entschuldigt sich für den Bloody Sunday (Juni 2010)
Die IRA bekräftigt ihr Engagement für den bewaffneten Kampf (Juli 2012)
Britische Regierung bewertet paramilitärische Gruppen in Nordirland (2015)