Das Abdankungsinstrument Kaiser Wilhelms II. (1918)

Die Abdankung von Kaiser Wilhelm II wurde von der deutschen Bundeskanzlerin angekündigt, Prinz Max von Badenan einem ereignisreichen Tag am 9. November 1918. Der Kaiser war jedoch immer noch uneindeutig, und Badens Ankündigung erfolgte ohne seine Zustimmung oder Zustimmung. Eine offizielle Abdankungsurkunde wurde erst am 28. November unterzeichnet. Zu diesem Zeitpunkt befand sich der ehemalige Kaiser bereits im niederländischen Exil:

„Ich verzichte hiermit für alle Zeiten auf Ansprüche auf den Thron Preußens und auf den damit verbundenen deutschen Reichsthron.

Gleichzeitig entlasse ich alle Beamten des Deutschen Reiches und Preußens sowie alle Offiziere, Unteroffiziere und Männer der Marine und der preußischen Armee sowie die Truppen der Bundesländer Deutschlands. aus dem Treueid, den sie mir als ihren Kaiser, König und Oberbefehlshaber geleistet haben.

Ich erwarte von ihnen, dass sie bis zur Wiederherstellung der Ordnung im Deutschen Reich den Machthabern in Deutschland helfen, das deutsche Volk vor den drohenden Gefahren von Anarchie, Hunger und Fremdherrschaft zu schützen. “

Unter unserer eigenen Hand proklamiert
Amerongen, Niederlande,
November 28th, 1918