Geschichte Zitate

Diese Seite enthält eine Sammlung von Zitaten über die Geschichte, wie sie von prominenten Historikern, Führern und anderen Persönlichkeiten ausgesprochen wurden. Zusammen bieten sie viele breite Perspektiven über Geschichte, was es ist, wie es geschaffen werden sollte und wofür es verwendet werden sollte. Diese Geschichtszitate wurden von Autoren der Alpha-Geschichte zusammengestellt. Wenn Sie hier ein Angebot zur Aufnahme vorschlagen möchten, wenden Sie sich bitte an uns kontaktieren.

Zitate über die Geschichte

"Einer der tiefsten Impulse im Menschen ist der Impuls, aufzuzeichnen, eine Zeichnung an einem Stoßzahn zu kratzen oder ein Tagebuch zu führen. Der bleibende Wert der Vergangenheit ist, könnte man sagen, die Grundlage der Zivilisation."
John Jay Chapman, US-amerikanischer Autor (1862-1933)

"Geschichte ist nicht die Vergangenheit, sondern eine Karte der Vergangenheit, die von einem bestimmten Standpunkt aus gezeichnet wurde, um dem modernen Reisenden nützlich zu sein."
Henry Glassie, US-Historiker (1941-)

"Geschichte ist die Geschichte von Ereignissen, mit Lob oder Schuld."
Cotton Mather, US-amerikanischer Schriftsteller und Politiker (1663-1728)

"Die Geschichte ist das Studium aller Verbrechen der Welt."
Voltaire, französischer Schriftsteller und Philosoph (1694-1778)

"Die Geschichte ist, wer wir sind und warum wir so sind, wie wir sind."
David McCullough, US-amerikanischer Historiker (1933-)

"Keine andere Disziplin hat ihre Portale so offen für die breite Öffentlichkeit wie die Geschichte."
Johan Huizinga, niederländischer Historiker (1872-1945)

"Die Geschichte gibt Antworten nur für diejenigen, die wissen, wie man Fragen stellt."
Hajo Holborn, deutsch-amerikanischer Historiker (1902-1969)

"Eine Generation, die die Geschichte ignoriert, hat keine Vergangenheit und keine Zukunft."
Robert Heinlein, US-amerikanischer Autor (1907-1988)

"Wenn du heute verstehen willst, musst du gestern suchen."
Pearl S. Buck, amerikanische Schriftstellerin (1892-1973)

"Die Geschichte ist ein Durcheinander von Unfällen, Fehlern, Überraschungen und Absurditäten, genau wie unser Wissen darüber, aber wenn wir es überhaupt melden wollen, müssen wir ihm eine gewisse Ordnung aufzwingen."
Henry Steele Commager, US-amerikanischer Historiker (1902-1998)

"Die Geschichte ist ein großes Frühwarnsystem."
Norman Cousins, US-amerikanischer Journalist (1915-1990)

"Die gesamte Geschichte der Menschheit ist in jedem Fall nichts anderes als ein anhaltender Kampf bis zum Tod für die Eroberung des universellen Prestiges und der absoluten Macht."
Albert Camus, französisch-algerischer Autor (1913-1960)

„Die besten Momente beim Lesen sind, wenn Sie auf etwas stoßen - einen Gedanken, ein Gefühl, eine Art, Dinge zu betrachten -, das Sie für Sie besonders und besonders gehalten hatten. Und jetzt, hier ist es, niedergeschrieben von jemand anderem, einer Person, die Sie noch nie getroffen haben, jemandem, der schon lange tot ist. Und es ist, als wäre eine Hand herausgekommen und hätte deine genommen. “
Alan Bennett, englischer Dramatiker (1934-)

„Was nützt es, zu versuchen, das Fließen eines Flusses in einem Moment und dann im nächsten Moment und dann im nächsten und im nächsten und im nächsten zu beschreiben? Du nutzt dich ab. Sie sagen: "Es gibt einen großen Fluss, der durch dieses Land fließt, und wir haben ihn Geschichte genannt."
Ursula K. Le Guin, amerikanische Schriftstellerin (1929-)

Zitate über die Bedeutung der Geschichte

"Diejenigen, die sich nicht an die Vergangenheit erinnern, sind dazu verdammt, sie zu wiederholen."
George Santayana, US-amerikanischer Philosoph (1863-1952)

„Wenn Sie die Geschichte nicht kennen, ist es, als wären Sie gestern geboren worden. Wenn du gestern geboren wurdest, kann dir jeder Anführer etwas sagen. “
Howard Zinn, US-amerikanischer Historiker (1924-2010)

„Geschichte studieren, Geschichte studieren. In der Geschichte liegen alle Geheimnisse der Staatskunst. “
Konfuzius, chinesischer Lehrer und Philosoph (551-479 BC)

„Geschichte zu studieren bedeutet, sich dem Chaos zu unterwerfen und trotzdem an Ordnung und Bedeutung zu glauben.“
Herman Hesse, deutscher Schriftsteller und Dichter (1877-1962)

„Ich weiß nicht viel über Geschichte und würde nicht für die gesamte Geschichte der Welt einen Nickel geben. Es bedeutet mir nichts. Die Geschichte ist mehr oder weniger eine Koje. Es ist Tradition. Wir wollen keine Tradition. Wir wollen in der Gegenwart leben und die einzige Geschichte, die es wert ist, gebastelt zu werden, ist die Geschichte, die wir heute schreiben. “
Henry Ford, amerikanischer Industrieller (1863-1947)

"Was Erfahrung und Geschichte lehrt, ist, dass Nationen und Regierungen nie etwas aus der Geschichte gelernt oder nach Lehren gehandelt haben, die sie daraus gezogen haben könnten."
Georg Hegel, deutscher Philosoph (1770-1831)

„Die Geschichte ist lehrreich. Was den Leuten nahe liegt, ist, dass selbst wenn sie kleine Dinge tun, wenn sie an der Streikpostengrenze stehen, wenn sie sich einer Mahnwache anschließen, wenn sie einen Brief an ihre lokale Zeitung schreiben ... Alles, was sie tun, wie klein sie auch sein mögen, wird Teil von vielem größere Art von Energiefluss. Und wenn genug Leute genug Dinge tun, so klein sie auch sein mögen, dann kommt es zu Veränderungen. “
Howard Zinn, US-amerikanischer Historiker (1922-2010)

„Vielleicht ist die Ursache unseres gegenwärtigen Pessimismus unsere Tendenz, die Geschichte als einen turbulenten Strom von Konflikten zu betrachten - zwischen Individuen im Wirtschaftsleben, zwischen Gruppen in der Politik, zwischen Glaubensbekenntnissen in der Religion, zwischen Staaten im Krieg. Dies ist die dramatischere Seite der Geschichte; es fängt das Auge des Historikers und das Interesse des Lesers ein ... Die Geschichte war zu oft ein Bild des blutigen Stroms. Die Geschichte der Zivilisation ist eine Aufzeichnung dessen, was an den Banken passiert ist. “
Will Durant, amerikanischer Schriftsteller (1885-1981)

Zitate über Historiker

"Historiker sind selbst Produkte der Geschichte."
Paul Conkin und Roland Stromberg, amerikanische Historiker

"Studieren Sie den Historiker, bevor Sie anfangen, die Fakten zu studieren."
Edward Hallett Carr, britischer Historiker (1892-1982)

"Der Historiker muss zwei Herren dienen: der Vergangenheit und der Gegenwart."
Fritz Stern, deutsch-amerikanischer Historiker (1926-)

"Vielleicht hat niemand den Lauf der Geschichte so verändert wie die Historiker."
Franklin P. Jones, US-amerikanischer Journalist (1908-1980)

"Historiker sind wie gehörlose Menschen, die weiterhin Fragen beantworten, die ihnen niemand gestellt hat."
Leo Tolstoi, russischer Schriftsteller und Philosoph (1828-1910)

"[Der Historiker ist] ein erfolgloser Schriftsteller."
HL Mencken, amerikanischer Journalist und Satiriker (1880-1956)

„Der gute Historiker… muss furchtlos, unverdorben, frei, der Freund der Wahrheit und der Freiheit sein. Jemand, der eine Feige eine Feige nennt und einen Kahn einen Kahn, der weder etwas gibt noch etwas zurückhält, weder aus Gunst noch aus Feindseligkeit, nicht beeinflusst von Mitleid, Scham oder Reue. Ein gerechter Richter ... ein Fremder für alle, die kein Land haben, nur an seine eigenen Gesetze gebunden sind und keinen Souverän anerkennen, niemals darüber nachdenken, was dieser oder jener Mann von ihm sagen mag, sondern alles treu erzählen, wie es geschah. “
Lucian, altgriechischer Schriftsteller und Satiriker (c.125-185)

„Ein Historiker sollte genau, aufrichtig und unparteiisch sein, frei von Leidenschaft, unvoreingenommen durch Interesse, Angst, Ressentiments oder Zuneigung. Und treu der Wahrheit, der Mutter der Geschichte, der Bewahrer großer Taten, der Feind der Vergessenheit, der Zeuge der Vergangenheit, der Regisseur der Zukunft. “
BR Ambedkar, indischer Politiker (1891-1956)

Zitate zur historiographischen Perspektive

„Geschichte ist eine Ansammlung von Halbwahrheiten, Halbwahrheiten, Fabeln, Mythen, Gerüchten, Vorurteilen, persönlichen Erzählungen, Klatsch und offiziellen Aussagen. Es ist eine Leinwand, auf die Tausende von Künstlern im Laufe der Jahrhunderte ihre Vorstellungen und Interpretationen eines Tages und einer Ära gespritzt haben. “
Philip D. Jordan, US-amerikanischer Historiker (1903-1980)

"Die Geschichte wird nett zu mir sein, denn ich habe vor, sie zu schreiben."
Winston Churchill, britischer Schriftsteller und Politiker (1874-1965)

"Die Geschichte ist eine Reihe von Lügen, auf die man sich geeinigt hat."
Napoleon Bonaparte, französischer Herrscher (1769-1821)

"[Die Geschichte ist] eine meist falsche Darstellung von Ereignissen, meist unwichtig, die von Herrschern, meist Schurken und Soldaten, meist Dummköpfen, verursacht werden."
Ambrose Bierce, amerikanischer Satiriker (1842-1914)

"Geschichte ist ein Argument ohne Ende."
Pieter Geyl, niederländischer Historiker (1887-1966)

„Geschichte wird immer von den Gewinnern geschrieben. Wenn zwei Kulturen aufeinander treffen, wird der Verlierer ausgelöscht, und der Gewinner schreibt die Geschichtsbücher - Bücher, die die eigene Sache verherrlichen und den besiegten Gegner herabsetzen. “
Dan Brown, amerikanischer Romancier (1964-)

„Je mehr ich Geschichte studiere, desto mehr wird mir klar, wie wenig sich die Menschheit verändert hat. Es gibt keine neuen Drehbücher, nur andere Schauspieler. “
Richard Paul Evans, US-amerikanischer Autor (1962-)

"Es könnte eine gute Idee sein, wenn die verschiedenen Länder der Welt gelegentlich Geschichtsbücher austauschen, nur um zu sehen, was die anderen Leute mit den gleichen Fakten machen."
Bill Vaughan, US-amerikanischer Schriftsteller (1915-1977)

"Die Wahrheit, dass alle historischen Schriften, selbst die ehrlichsten, unbewusst subjektiv sind, da jedes Zeitalter verpflichtet ist, die Toten alle Tricks ausführen zu lassen, die es für seinen eigenen Seelenfrieden für notwendig hält."
Carl Becker, US-amerikanischer Historiker (1873-1945)