Zeitachse des Kalten Krieges: 1945 zu 1949

Diese Zeitleiste des Kalten Krieges enthält wichtige Daten und Ereignisse von 1945 bis 1949. Diese Periode umfasst die Nachwirkungen des Zweiten Weltkriegs und die prägenden Jahre des Kalten Krieges. Es wurde von Autoren der Alpha-Geschichte geschrieben und zusammengestellt. Wenn Sie einen Eintrag für die Aufnahme in diese Zeitleiste vorschlagen möchten, wenden Sie sich bitte an Wenden Sie sich an Alpha History.

1945

Februar 11th: Die Jalta-Konferenz, ein einwöchiges Treffen zwischen Josef Stalin, Winston Churchill . Franklin D. Roosevelt, endet in der Krim. Diskutiert werden unter anderem die Zukunft des Nachkriegsdeutschlands und der zuvor von den Nationalsozialisten besetzten europäischen Nationen.
März 6th: In Rumänien wird eine pro-sowjetische Regierung eingesetzt.
April 12th: Franklin Roosevelt stirbt bei seinem Präsidentenretreat in Georgia. Sein Vizepräsident, Harry Trumanübernimmt die Präsidentschaft.
Mai 8th: Nazi-Führer ergeben sich den Alliierten und beenden den Zweiten Weltkrieg in Europa.
Juni 26th: Eine multilaterale Konferenz endet in San Francisco, nachdem sie eine Charta für die Vereinten Nationen ausgearbeitet hat.
Juli 17th: Stalin, Churchill und Truman nehmen an einer weiteren Kriegskonferenz in Potsdam teil.
Juli 24th: Truman informiert den sowjetischen Führer Joseph Stalin darüber, dass die USA eine verheerende neue Waffe haben. Stalin ist sich jedoch des Manhattan-Projekts und der Atombombe bereits bewusst.
Juli 26th: Churchill verliert eine Parlamentswahl und Clement Atlee wird Premierminister von Großbritannien. Atlee ersetzt Churchill in Potsdam für den Rest der Konferenz.
August 2nd: Die Potsdamer Konferenz endet. Zu seinen Resolutionen gehören die Besetzung, Entmilitarisierung und "Entnazifizierung" Deutschlands. Das Potsdamer Abkommen garantierte auch Polen Unabhängigkeit und Selbstverwaltung.
August 6th: Die Amerikaner detonieren eine Atomwaffe über der japanischen Industriestadt Hiroshima. Zwischen 90,000 und 166,000 Menschen werden getötet, die meisten davon Zivilisten.
August 8th: Die Sowjetunion erklärt Japan den Krieg.
August 9th: Die USA detonieren eine weitere Atomwaffe, diesmal über der Stadt Nagasaki. Ein weiterer 40,000-80,000-Japaner wird getötet.
August 14th: Japan ergibt sich bedingungslos den Alliierten.
August 17th: Sowjetische und amerikanische Beamte vereinbaren, Nord- und Südkorea zu besetzen, wobei der 38-Breitengrad die zentrale Grenze bildet.
September 2nd: Japanische Beamte unterzeichnen das Kapitulationsinstrument an Bord des amerikanischen Schlachtschiffs USS Missouri. Dies beendet den Zweiten Weltkrieg.
September 5th: Igor Gouzenko, ein Mitglied des sowjetischen Diplomatenkorps in Ottawa, weist Mängel in Kanada auf. Er legt dokumentarische Beweise für sowjetische Spionage sowohl in Kanada als auch in anderen westlichen Ländern vor. Einige Historiker betrachten Gouzenkos Überlaufen und Enthüllungen als Ausgangspunkt für den Kalten Krieg.
Dezember 27th: Eine trilaterale Konferenz der Außenminister von Großbritannien, den USA und der Sowjetunion wird in Moskau abgeschlossen. Bei ihren Treffen werden die Friedensverträge nach dem Zweiten Weltkrieg abgeschlossen und die sich entwickelnde Situation in China und Korea erörtert.

1946

Januar 7th: Österreich ist von Deutschland getrennt und in amerikanische, britische, französische und sowjetische Besatzungszonen unterteilt.
Januar 10th: Die Generalversammlung der Vereinten Nationen tritt zum ersten Mal in London zusammen.
Januar 11th: Die Sozialistische Volksrepublik Albanien wird mit gebildet Enver Hoxha als sein erster Premierminister.
Januar 19th: Der Iran erstattet bei den Vereinten Nationen Beschwerde wegen sowjetischer Einmischung in die iranische Regierung.
Januar 30th: Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen fordert die Sowjetunion nachdrücklich auf, ihre Truppen aus dem Iran abzuziehen.
Januar 31st: Die Bundesvolksrepublik Jugoslawien verabschiedet ihre erste Verfassung nach dem Vorbild der sowjetischen Verfassung.
Februar 9th: Joseph Stalin liefert ein Rede an die Wähler in Moskau in dem er den Zweiten Weltkrieg - und in der Tat die meisten Kriege - den kapitalistischen Wirtschaftssystemen vorwirft.
Februar 22nd: US-Diplomat George Kennan sendet seine 'Langes Telegramm ', Bewertung der politischen Ziele der Sowjetunion und Abgabe von Empfehlungen für die amerikanische Außenpolitik.
März 2nd: Britische Soldaten ziehen sich aus dem südlichen Iran zurück, die sowjetischen Truppen bleiben jedoch im Norden des Landes. Dies markiert den Höhepunkt der Iran-Krise.
März 5th: Der frühere britische Premierminister Winston Churchill warnt an einem College in Fulton, Missouri.Eiserner VorhangAbsteigend auf Europa.
März 24th: Nach wochenlangem diplomatischen Druck stimmt Moskau dem Rückzug der sowjetischen Truppen aus dem Iran zu. Dies geschieht in den nächsten 14 Tagen.
März 30th: In Griechenland bricht ein Bürgerkrieg zwischen griechischen Regierungstruppen und kommunistischen Revolutionären aus. Griechenland wird sich bis zum späten 1949 im Bürgerkrieg befinden.
April 22nd: Sozialistische und linke Parteien in Deutschland schließen sich zur Socialist Unity Party zusammen (Sozialistische Einheitspartei Deutschlandsoder SED).
Juli 12th: Der US-Kongress genehmigt ein Darlehen in Höhe von US $ 3.7 an Großbritannien für den Wiederaufbau nach dem Krieg.
September 6th: US-Außenminister James F. Byrnes liefert seine “Rede der Hoffnung”In Stuttgart. Byrnes erzählt deutschen Zuhörern, dass Amerika für ein selbstverwaltendes und wirtschaftlich tragfähiges Deutschland arbeitet.
September 8th: Mehr als 95 Prozent der Bulgaren stimmen dafür, die Monarchie abzuschaffen und eine „Volksrepublik“ zu bilden. Im folgenden Monat wählen sie den Kommunisten Georgi Dimitrov zum Premierminister. Bei beiden Wahlen wird eine sowjetische Einmischung und Wahlfälschung vermutet.
September 17th: Winston Churchill spricht in Zürich, Schweiz, und fordert die „Vereinigten Staaten von Europa“.
September 24th: Präsident Truman erhält den Clifford-Elsey-Bericht, in dem Verstöße und Verstöße gegen Nachkriegsabkommen der Sowjetunion aufgeführt sind.
September 27th: Der sowjetische Botschafter in den USA, Nikolai Novikov, schreibt seine eigene Version von Kennans "Long Telegram", das die amerikanische Suche nach "Weltherrschaft" beschreibt.
November 25th: US-Präsident Harry Truman unterzeichnet Executive Order 9806 und bildet eine temporäre Kommission zur Untersuchung der Loyalität von Regierungsangestellten.
November 27th: Der indische Führer Jawaharlal Nehru fordert die USA und die Sowjetunion auf, die Atomtests abzubrechen und sich zu einem Programm zur nuklearen Abrüstung zu verpflichten.
Dezember 3rd: Griechische Delegierte protestieren bei den Vereinten Nationen gegen ausländische Nationen, die kommunistische Aufständische in Griechenland unterstützen.
Dezember 19th: Französische Truppen landen in Vietnam, um dort die Kolonialherrschaft wiederherzustellen. Die Franzosen werden von den Viet Minh, einer nationalistisch-kommunistischen Gruppe, angeführt Ho Chi Minh.

1947

Januar 1st: Der amerikanische und der britische Sektor Westdeutschlands werden zu einer Zone namens Bizonia zusammengefasst.
Januar 19th: In Polen wird eine kommunistische Regierung unter der Führung von Boleslaw Bierut gewählt. Bieruts polnische Arbeiterpartei gewinnt 394 von 444, die Wahlen sind jedoch von Vorwürfen der Verfolgung und der Wahlfälschung geprägt.
Januar 21st: George Marshall ersetzt James F. Byrnes als US-Außenminister.
Januar: Auswärtige Angelegenheiten veröffentlicht “Die Quellen des sowjetischen Verhaltens“, Ein Artikel, der darauf hinweist, dass die US-Politik darauf abzielen muss, die Sowjetunion zu moderieren und einzudämmen. Der Aufsatz wird 'X' zugeschrieben, wurde aber tatsächlich von George Kennan verfasst.
März 12th: US-Präsident Harry Truman spricht vor dem Kongress und bittet um ein Militärhilfepaket für Griechenland und die Türkei, damit ihre Regierungen einer kommunistischen Übernahme widerstehen können. Diese Rede ist der erste Ausdruck der Truman-Lehre.
März 21st: Truman unterzeichnet Executive Order 9835 und fordert eine Untersuchung der Loyalität aller Regierungsangestellten.
Mai 8th: In Mississippi sprechen, Dean Acheson erzählt von der gefährlichen Situation in Europa nach dem Krieg und deutet auf ein amerikanisches Hilfsprogramm hin.
Mai 22nd: In Übereinstimmung mit Trumans früheren Forderungen stellen die USA Griechenland und der Türkei Hilfe in Höhe von 400 Millionen US-Dollar zur Verfügung.
Juni 5th: Bei einer Rede in Harvard gibt der neu ernannte US-Außenminister George C. Marshall das "European Recovery Program" bekannt, das später als "European Recovery Program" bekannt wurde Marshallplan.
Juli 2nd: Moskau lehnt das Angebot der US-Hilfe im Marshall-Plan ab. Sowjetische Blockvölker ziehen später nach.
Juli 26th: Das National Security Act wird von Harry Truman gesetzlich unterzeichnet. Diese Gesetzgebung restrukturiert die Militär- und Geheimdienste der Vereinigten Staaten und bildet das Verteidigungsministerium, die gemeinsamen Stabschefs und die Central Intelligence Agency (CIA).
Oktober 5th: Ein Treffen kommunistischer Delegierter in Polen richtet das Kommunistische Informationsbüro (Cominform) ein, um kommunistische Parteien weltweit zu informieren und zu koordinieren.
Oktober 18th: Das House Un-American Activities Committee (HUAC) beginnt mit der Untersuchung des kommunistischen Einflusses und der Infiltration in Hollywood.
November 14th: Eine Resolution der Vereinten Nationen fordert den Abzug aller ausländischen Soldaten aus Korea, gefolgt von freien Wahlen.
Dezember 30th: König Michael von Rumänien wird vom kommunistischen Parteichef Gheorghiu-Dej zum Abdanken gezwungen. Die Kommunisten erklären die Geburt der Sozialistischen Republik Rumänien. Zukünftiger Diktator Nicolae Ceausescu wird zum Landwirtschaftsminister der neuen Regierung ernannt.

1948

Januar 30th: Der indische Unabhängigkeitsführer Mohandas Gandhi wird in Neu-Delhi ermordet. Der Mörder ist ein hinduistischer Nationalist, der sich Gandhis Mäßigung gegenüber Muslimen widersetzte.
Februar 25th: Die Kommunistische Partei übernimmt die Kontrolle über die Tschechoslowakei, nachdem Edvard Benes gezwungen ist, den Rücktritt nichtkommunistischer Politiker zu akzeptieren.
März 17th: Fünf Nationen, darunter Großbritannien und Frankreich, unterzeichnen den Vertrag von Brüssel. Dieses Bündnis wird zur Grundlage der NATO.
April 1st: Elf Tage nach dem Zusammenbruch eines Gipfeltreffens von vier Nationen über Deutschland schränken die Sowjets den Verkehr zwischen den alliierten Besatzungszonen und Berlin ein. Dies ist ein Vorläufer der Berliner Blockade im Juni.
April 3rd: Harry Truman unterzeichnet das Gesetz über wirtschaftliche Zusammenarbeit. Diese Gesetzgebung, „ein Akt zur Förderung des Weltfriedens“, bildet die Grundlage der Marshallplan.
April 13th: Das kommunistische Regime in Rumänien verabschiedet eine neue Verfassung, die weitgehend mit der sowjetischen Verfassung von 1936 identisch ist.
Mai 9th: Die Tschechoslowakei verabschiedet eine neue Verfassung, die die 1920-Verfassung ersetzt.
Mai 10th: Syngman Rhee ist gewählter Präsident der Republik Korea (Südkorea).
Juni 11th: Das kommunistische Regime in Rumänien verstaatlicht alle Banken und Großunternehmen.
Juni 18th: Der Beginn des malaiischen Notstands: Kommunistische Guerillas in Malaya, damals eine britische Kolonie, versuchen, die Macht zu ergreifen. Britische, britisch-malaiische, australische und neuseeländische Truppen werden eingesetzt, um die Regierung und das koloniale Vermögen zu schützen.
Juni 24th: Auf Befehl von Joseph Stalin schließen ostdeutsche Truppen Landwege und Zugangspunkte nach Berlin. Stalins Ziel ist es, Westberlin zu blockieren und die Alliierten aus der Stadt zu verhungern.
Juni 26th: Die USA und ihre Verbündeten starten die Berliner Luftbrücke und fliegen Lebensmittel und andere Fracht in westliche Sektoren in Berlin. Die Luftbrücke dauert bis Juli 1949.
August 3rd: HUAC wird gesagt, dass US-Außenministerium Mitarbeiter Alger Hiss war Kommunist in den 1930s.
November 2nd: Harry Truman erhält eine zweite Amtszeit als US-Präsident und gewinnt eine Wahl, von der allgemein erwartet wurde, dass sie ihn verlieren wird.

1949

Januar 22nd: Chinesische kommunistische Kräfte erobern die Kontrolle über Peking. Zwei Monate später erklären sie Peking zu ihrer neuen Hauptstadt.
Januar 25th: Moskau bildet den Rat für gegenseitige Wirtschaftshilfe oder COMECON. Es wird im Westen als "sowjetischer Marshall-Plan" bekannt.
März 25th: Moskau beginnt mit der Abschiebung von fast 100,000-Personen aus den baltischen Staaten (Lettland, Litauen und Estland).
April 4th: Das Nordatlantik-Vertrag (NATO) ist in Washington DC unterzeichnet. Es wird von 12-Nationen unterzeichnet: den USA, Großbritannien, Kanada, Frankreich, Dänemark, Belgien, Luxemburg, den Niederlanden, Italien, Island, Norwegen und Portugal.
April: In Deutschland verschmelzen die US-britisch besetzten Zonen (Bizonia) mit der französischen Zone. Trizonia, wie es kurz genannt wird, wird die neue souveräne Nation Westdeutschlands.
Mai 8th: Das westdeutsche Parlament verabschiedet eine Verfassung.
Mai 12th: Die Berliner Blockade wird von der Sowjetunion aufgehoben.
Mai 23rd: Die Bundesrepublik Deutschland (FDR oder Bundesrepublik Deutschland) wird gegründet und ihre neue Verfassung verkündet.
August 14th: In Westdeutschland finden Wahlen statt. Die Christlich-Demokratische Union (CDU) und ihre Koalitionspartner gewinnen eine kleine Mehrheit der Sitze. Konrad Adenauer von der CDU wird der erste Bundeskanzler Westdeutschlands.
August 29th: Die Sowjetunion führt ihren ersten erfolgreichen Atomtest durch und detoniert eine 22-Kilotonnen-Bombe mit dem Codenamen „Joe One“.
September 13th: Die Sowjetunion blockiert mit ihrem Veto die Mitgliedschaft der Vereinten Nationen in mehreren Ländern, darunter Italien, Jordanien und Finnland.
Oktober 1st: Führer der Kommunistischen Partei Chinas Mao Zedong erklärt den Sieg im Bürgerkrieg und verkündet die Volksrepublik China. Der kommunistische Staat wird von Moskau und anderen sowjetischen Blockregierungen sofort anerkannt.
Oktober 6th: Harry Truman unterzeichnet das Gesetz über gegenseitige Verteidigungshilfe, das ausländische Verbündete, hauptsächlich in Europa, militärisch unterstützt.
Oktober 7th: Die Deutsche Demokratische Republik (DDR oder Ost-Deutschland) wird in der sowjetisch besetzten Zone gebildet.
Oktober 16th: Kommunistische Revolutionäre in Griechenland kündigen einen unbefristeten Waffenstillstand und Rückzug an. Dies beendet den griechischen Bürgerkrieg.
Dezember 10th: Robert MenziesDer konservative Anwalt wird zum australischen Premierminister gewählt.
Dezember 17th: Sukarno wird zum ersten Präsidenten Indonesiens gewählt. Zehn Tage später erhält Indonesien von seiner ehemaligen Kolonialmacht, den Niederlanden, die volle Souveränität.

Zitierinformation
Titel: "Zeitleiste des Kalten Krieges - 1945 bis 1949"
Autoren: Jennifer Llewellyn, Jim Southey, Steve Thompson
Herausgeber: Alpha-Geschichte
URL: https://alphahistory.com/coldwar/cold-war-timeline-1945-49/
Veröffentlichungsdatum: 10. September 2018
Datum zugegriffen: 17. September 2021
Copyright: Der Inhalt dieser Seite darf ohne unsere ausdrückliche Genehmigung nicht erneut veröffentlicht werden. Weitere Informationen zur Verwendung finden Sie in unserer Nutzungsbedingungen.