Zeitachse des Kalten Krieges: 1970 zu 1979

Diese Zeitleiste des Kalten Krieges enthält wichtige Daten und Ereignisse von 1970 bis 1979. Es wurde von Autoren der Alpha-Geschichte geschrieben und zusammengestellt. Wenn Sie ein Ereignis oder eine Entwicklung zur Aufnahme in diesen Zeitplan vorschlagen möchten, wenden Sie sich bitte an Wenden Sie sich an Alpha History.

1970

März 5th: Der Atomwaffensperrvertrag tritt in Kraft.
März 18th: Amerikanisch unterstützter General Lon Nol ergreift die Macht in Kambodscha. Er stürzt Norodom SihanoukDer ehemalige König wurde Sozialdemokrat, der Verbindungen zur Sowjetunion und nach China geknüpft hatte.
April 30th: US-amerikanische und südvietnamesische Truppen erobern erstmals kambodschanisches Gebiet.
Juni 15th: Sechzehn Sowjetbürger versuchen, aus Russland zu fliehen, indem sie ein kleines Zivilflugzeug entführen und nach Schweden steuern. Die Verschwörung wurde vom KGB aufgedeckt und vor dem Einsteigen in das Flugzeug festgenommen. Alle wurden wegen Hochverrats angeklagt und zu langen Haftstrafen verurteilt.
August 12th: Die Sowjetunion und Westdeutschland unterzeichnen die Vertrag von Moskau, ein Nichtangriffspakt.
Oktober 21st: Ein Flugzeug der United States Air Force landet notfalls in Sowjetarmenien. Die Besatzung wird drei Wochen festgehalten, bevor sie freigelassen wird.
Oktober 24th: Nach mehreren Versuchen marxistischer Politiker Salvador Allende wird der Präsident von Chile.
November 12th: Andrei Amalrik, ein in Moskau geborener Schriftsteller, wird wegen „Verleumdung des Sowjetstaates“ zu drei Jahren Arbeitslager verurteilt.
Dezember 7th: Polen und Westdeutschland unterzeichnen den Warschauer Vertrag, einen Nichtangriffspakt, der auch eine umstrittene Grenze löst.

1971

Februar 11th: Die USA, die Sowjetunion und andere 92-Nationen unterzeichnen den Meeresbodenvertrag, der das Testen oder den Einsatz von Atomwaffen auf dem Meeresboden verbietet.
Februar 20th: Das US Emergency Broadcast System wurde versehentlich bei 9.33am gestartet. Millionen von Amerikanern warten auf Nachrichten über einen möglichen Angriff, bevor die Sendungen nach 40-Minuten eingestellt werden.
April 24th: In Washington DC zieht ein Protest gegen den Vietnamkrieg mehr als 400,000-Leute an.
August: Der KGB versucht, den russischen Romancier Aleksandr Solschenizyn mit einem unbekannten biologischen Erreger zu ermorden. Solschenizyn wird schwer krank, überlebt aber.
Mai 15th: Ägyptischer Führer Anwar Sadat startet eine Reformbewegung, die die Regierung von pro-sowjetischen Beamten und Politikern reinigt.
Mai 19th: Die Sowjetunion startet eine unbemannte Sonde zur Erkundung des Mars.
Mai 25th: Der führende sowjetische Weltraumforscher Anatoli Fedoseyev verschwindet bei einem Besuch in Paris. Er erscheint im folgenden Monat in London und kündigt seinen Abgang an.
Juni 13th: Die New York Times beginnt mit der Veröffentlichung von Auszügen aus den "Pentagon Papers", einem durchgesickerten Dossier, in dem die Misserfolge der US-Politik in Vietnam hervorgehoben werden.
Juni 30th: Drei sowjetische Astronauten auf der Sojus-11-Kapsel werden erstickt, während sie die Atmosphäre wieder betreten. Ihr Tod beendete die bemannte Weltraumforschung in der UdSSR für zwei Jahre.
Juli 15th: Amerikanischer Präsident Richard Nixon kündigt seine Absicht an, Anfang 1972 die Volksrepublik China zu besuchen.
August 9th: Die Sowjetunion und Indien unterzeichnen einen Vertrag über Freundschaft und Zusammenarbeit, auch aufgrund der militärischen Hilfe der USA für Pakistan.
September 3rd: Die Außenminister der USA, der UdSSR, Großbritanniens und Frankreichs unterzeichnen das Vier-Mächte-Abkommen über Berlin. Dieses Abkommen, das im Juni 1972 in Kraft trat, stellte die Kommunikation und den Transit zwischen Teilen Berlins wieder her.
September 11th: Ehemaliger sowjetischer Führer Nikita Chruschtschow stirbt in Moskau im Alter von 77.
September 22nd: Nationaler Sicherheitsberater Henry Kissinger wird der US-Außenminister.
Oktober 25th: Die Generalversammlung der Vereinten Nationen verabschiedet eine Resolution zur Anerkennung der Volksrepublik China.

1972

Januar 20th: Die pakistanische Regierung gibt ihre Absicht bekannt, Atomwaffen zu erforschen und zu bauen.
Februar 21st: Amerikanischer Präsident Richard Nixon kommt in China an, wo er hält Tagungen mit Mao Zedong, Zhou Enlai und andere chinesische Führer.
Februar 21st: Eine unbemannte sowjetische Sonde, Luna 20, landet auf dem Mond.
April 10th: Die USA, die Sowjetunion und andere 107-Nationen unterzeichnen die Konvention über biologische Waffen und stimmen dem Verbot der Produktion dieser Waffen zu.
Mai 26th: Unterzeichnung des ersten Vertrags über strategische Rüstungsbeschränkung (SALT I), mit dem die Produktion von ballistischen Raketenwerfern eingefroren wird.
Juni 3rd: Die Sowjetunion, die USA, Großbritannien und Frankreich unterzeichnen das Vier-Mächte-Abkommen über Berlin. Dieses Abkommen erkennt die Existenz von zwei Deutschen und die alliierte Präsenz in West-Berlin an.
Juli: Amerikanische Schauspielerin Jane Fonda sorgt für Kontroversen, indem es das kommunistische Nordvietnam bereist. Fonda sitzt auf einer nordvietnamesischen Flak.
Juli 8th: Die USA unterzeichnen ein Handelsabkommen mit Moskau und vereinbaren, die sowjetischen 10 Millionen Tonnen Weizen und Mais zu subventionierten Preisen zu verkaufen. Dieser Deal erweist sich als äußerst umstritten und treibt die Lebensmittelpreise in den USA erheblich in die Höhe.
Juli 18th: Nach seinen Reformen im Mai befiehlt der ägyptische Führer Anwar Sadat den sowjetischen Beratern von 1971, das Land zu verlassen.
September 1st: Der amerikanische Schachspieler Bobby Fischer besiegt den sowjetischen Spieler Boris Spassky 12-8 und wird der erste in den USA geborene Weltmeister.
September 2nd: Eishockeymannschaften aus Kanada und der Sowjetunion starten die Summit Series und spielen jeweils vier Spiele pro Land. Die Serie wurde von Kanada mit 4-3 unter den Vorwürfen des Betrugs, des rauen Spiels und der Spielkunst gewonnen.
Dezember 21st: Die Unterzeichnung des Grundvertragmit Ost-Deutschland und Westdeutschland erkennen sich gegenseitig als souveräne Staaten an. Dies ist der Anfang von Ostpolitik.
Dezember 22nd: Die australische Regierung erkennt die DDR offiziell an und kündigt die Wiederaufnahme der diplomatischen Beziehungen an.

1973

Januar 27th: Die Unterzeichnung des Pariser Friedensabkommen beendet offiziell das amerikanische militärische Engagement im Vietnamkrieg.
März: Die letzten amerikanischen Kampftruppen verlassen Vietnam. Ein kleines Kontingent bleibt in Saigon, um amerikanische Diplomaten und Zivilisten zu schützen.
Juni 24th: Leonid Breschnew wird der erste sowjetische Führer das amerikanische Volk im Fernsehen ansprechen. Breschnew spricht unter anderem über die jüngste Verbesserung der amerikanisch-sowjetischen Beziehungen.
September 11th: Salvador AllendeDer gewählte sozialistische Führer Chiles wird durch einen von der CIA unterstützten Putsch gestürzt und ermordet.
Oktober 6th: Ägyptische Truppen starten einen Überraschungsangriff auf Israel, der den Jom-Kippur-Krieg auslöst.
Oktober 9th: Die Sowjetunion ist fast in den Jom-Kippur-Krieg verwickelt, nachdem eines ihrer Schiffe von der israelischen Marine versenkt wurde. Die USA drohen später mit einer Intervention, wenn die Sowjets Israel angreifen.
November 21st: Die Sowjetunion lehnt es ab, dass ihre Fußballmannschaft gegen Chile ein WM-Qualifikationsspiel bestreitet, ein Protest gegen den 1973-Coup vom September. Infolgedessen wird die sowjetische Mannschaft von der FIFA aus der Weltmeisterschaft ausgeschlossen.

1974

April 24th: Der westdeutsche Regierungsangestellte Gunter Guillaume wird als ostdeutscher Spion entlarvt.
Mai 7th: Verwickelt die Gunter Guillaume-Affäre, Willy Brandt tritt als westdeutscher Kanzler zurück.
Mai 28th
: Das amerikanische Sodagetränk Pepsi Cola wird in der Sowjetunion verkauft. Es ist das erste große US-Unternehmen, das dort Produkte verkauft.
Juni 27th: Leonid Breschnew und Richard Nixon veranstalten ein sechstägiges Gipfeltreffen in Moskau.
Juli 7th
: Westdeutschland gewinnt die FIFA-Weltmeisterschaft und besiegt die Niederlande.
August 9th: US-Präsident Richard Nixon tritt nach dem Watergate-Skandal zurück. Gerald Ford wird als Präsident vereidigt.
September 12th: Der äthiopische Herrscher Haile Selassie wird von der Derg, einer linken Militärjunta, aus der Macht genommen.
November 23rd: Leonid Brezhnev und der neue US-Präsident Gerald Ford veranstalten einen zweitägigen Gipfel in Wladiwostok. Sie einigen sich prinzipiell auf einen neuen strategischen Rüstungsbegrenzungsvertrag (SALT).

1975

April 17th: Das Khmer Rouge, eine kommunistische Gruppe unter der Führung von Saloth Sar oder Pol Potergreift die Macht in Kambodscha. Die sofortige Anweisung der Zivilbevölkerung, die Hauptstadt Phnom Penh zu evakuieren.
April 30th: Nordvietnamesische Truppen übernehmen die Kontrolle über Saigon und bringen die Vietnam-Krieg zu einem Ende.
Juni: Kommunistische Gruppen übernehmen die Macht in den afrikanischen Nationen Angola und Mosambik. Beide Länder geraten schließlich in einen Bürgerkrieg.
Juli 17th: Die USA und die UdSSR unternehmen ihre erste gemeinsame Weltraummission, das Apollo-Sojus-Projekt, das das Ende derWeltraumrennen'.
August 1st: Die Unterzeichnung des Helsinki-Abkommen35-Staaten einigten sich darauf, die Beziehungen und die Kommunikation mit den kommunistischen Nationen zu verbessern.
November 29th: Das Pathet Lao, eine nationalistisch-kommunistische Gruppe, übernimmt in Laos die Macht.

1976

Januar 11th: Eishockeymannschaft der Philadelphia Flyers besiegt den HC CSKA Moscow 4-1. Das Spiel ist von Spannungen und einem drohenden Ausrutscher der sowjetischen Mannschaft geprägt.
März 24th: In Argentinien stürzt eine Militärjunta an der Spitze von General Jorge Videla Präsidentin Isabel Peron.
April 29th: Am Tor der sowjetischen Botschaft in Peking explodiert eine Bombe. Vier chinesische Zivilisten werden getötet.
Juni 25th: Die sozialistische Regierung in Polen erhöht die Lebensmittelpreise und löst mehrere Tage Streik aus.
Juni 29th: Ostdeutschland veranstaltet eine multilaterale Konferenz für kommunistische Parteien in Europa. An der Veranstaltung nehmen Vertreter verschiedener 29-Parteien teil.
Juli 2nd: Nord- und Südvietnam sind offiziell wiedervereinigt. Die Sozialistische Republik Vietnam wird proklamiert.
September 6th: Ein sowjetischer Militärpilot, Viktor Belenko, fliegt nach der Landung seines MiG-Jets in Japan in die USA. Belenko wird später die US-amerikanische Staatsbürgerschaft durch ein Gesetz des Kongresses verliehen.
September 9th: Der Tod des chinesischen Führers Mao Zedong.
November 2nd: Jimmy Carter wird zum 39. Präsidenten der Vereinigten Staaten gewählt und besiegt den amtierenden Gerald Ford. Carter hat weniger Staaten (23 bis 27 von Ford), gewinnt aber einen größeren Anteil an Wahlstimmen.

1977

Januar 6th: Eine Gruppe von 242 tschechoslowakischen Bürgern veröffentlicht “Charter 77“, Ein offener Brief, in dem die pro-sowjetische Regierung dafür kritisiert wird, dass sie die Menschenrechte nicht schützt. Mehrere Personen, die an der Ausarbeitung oder Unterzeichnung der Charta beteiligt sind, werden verfolgt, verhaftet und inhaftiert.
Januar 20th: Jimmy Carter wird als US-Präsident eingeweiht.
März 17th: In einer Ansprache an die Generalversammlung der Vereinten Nationen verspricht Jimmy Carter, dass sich seine Außenpolitik auf den Schutz der Menschenrechte auf der ganzen Welt konzentrieren wird.
Juni 30th: Die Südostasiatische Vertragsorganisation (SEATO) wird formell aufgelöst.
September 21st: Das Atomwaffensperrabkommen „London Club“ enthält Richtlinien für den Verkauf und den Transfer von Kernmaterial und -ausrüstung. Das Abkommen wird von den USA, der UdSSR und 15 anderen Nationen unterzeichnet.

1978

April 7th: US-Präsident Jimmy Carter stellt Produktion einer geplanten Neutronenbombe ein
April 14th: Um 20,000 protestieren georgische Nationalisten in der Hauptstadt Tiflis als Reaktion auf den Vorschlag, der georgischen und der russischen Sprache den gleichen Status zu verleihen.
April 20th: Der Flug 902 der Korean Air Lines landet notfalls auf einem zugefrorenen See in Nordrussland, nachdem er von der sowjetischen Luftverteidigung erschossen und verkrüppelt wurde. Die Passagiere und die Besatzung werden von sowjetischen Hubschraubern gerettet und später freigelassen.
April 28th: Der Präsident Afghanistans, Mohammed Daoud Khan, wird von der Sozialistischen Demokratischen Volkspartei Afghanistans ermordet.
April 30th: Die Gründung der Demokratischen Republik Afghanistan unter Nur Muhammad Taraki, einem sozialistischen Politiker.
Mai 18th: Juri Orlow, ein bekannter russischer Wissenschaftler, wird wegen Kritik an der Sowjetregierung zu sieben Jahren Arbeitslager verurteilt. Seine Inhaftierung provoziert Empörung und Proteste auf der ganzen Welt.
Juni 21st: Vier iranische Hubschrauber werden von der sowjetischen Luftverteidigung abgeschossen, nachdem sie während einer Übung in den sowjetischen Luftraum abgeirrt sind.
September 17th: Nach fast zweiwöchigen Verhandlungen in Camp David unterzeichnen der ägyptische Präsident Anwar Sadat und der israelische Führer Menachem Begin ein wegweisendes Friedensabkommen.
Dezember 25th: Nach wochenlangen Spannungen und Gefechten zwischen vietnamesischen Truppen und den Roten Khmer startet Vietnam eine Invasion in Kambodscha.

1979

Januar 1st: Die Vereinigten Staaten und die Volksrepublik China nehmen offiziell diplomatische Beziehungen auf.
Mai 4th
: Margaret Thatcher wird Premierminister von Großbritannien, nachdem die Konservative Partei die Parlamentswahlen gewonnen hat.
Juni 2nd: Papst Johannes Paul II. Ist der erste Papst, der ein kommunistisches Land besucht und für neun Tage in seiner Heimat Polen ankommt.
Juni 18th: US-Präsident Jimmy Carter und der sowjetische Führer Leonid Brezhnev unterzeichnen den SALT-II-Vertrag zur Begrenzung von Atomwaffen.
Juni 18th: Die Sandinisten, eine marxistische Guerilla-Bewegung, übernehmen die Kontrolle über Nicaragua.
Juli 3D: Carter ermächtigt die CIA, der CIA Hilfe und Ausrüstung zur Verfügung zu stellen Mudschaheddin in Afghanistan.
November 4th: Iranische Studenten dringen in die US-Botschaft in Teheran ein und verhaften 53-Amerikaner. Dies markiert den Beginn der iranischen Geiselkrise.
November 9th: US-Verteidigungscomputer bei NORAD melden einen ankommenden sowjetischen Atomangriff, der zur Mobilisierung von Flugzeugen und Raketencrews führte. Eine Gegenprüfung zeigt bald, dass der „Angriff“ durch eine Trainingssimulation ausgelöst wurde, die fälschlicherweise auf die Computer von NORAD hochgeladen wurde.
November 15th: Margaret Thatcher spricht vor dem House of Commons und entlarvt die Kunsthistorikerin Anthony Blunt als ehemaliger sowjetischer Spion.
Dezember 24th: Sowjetische Truppen marschieren in Afghanistan ein die schwächelnde kommunistische Regierung dort zu unterstützen.

Zitierinformation
Titel: "Zeitleiste des Kalten Krieges - 1970 bis 1979"
Autoren: Jennifer Llewellyn, Jim Southey, Steve Thompson
Herausgeber: Alpha-Geschichte
URL: https://alphahistory.com/coldwar/cold-war-timeline-1970-79/
Veröffentlichungsdatum: 13. September 2018
Datum zugegriffen: 17. September 2021
Copyright: Der Inhalt dieser Seite darf ohne unsere ausdrückliche Genehmigung nicht erneut veröffentlicht werden. Weitere Informationen zur Verwendung finden Sie in unserer Nutzungsbedingungen.