Konstantin Chernenko

Konstantin Chernenko (1911-1985) war für kurze Zeit der Führer der Sowjetunion in der Mitte der 1980.

konstantin chernenko

Chernenko wurde in Westsibirien als Sohn eines Bergmanns in Armut geboren. Er arbeitete als Junge auf der Farm der Familie, während er seine Ausbildung abschloss. Chernenko trat im Alter von 17 Jahren der Kommunistischen Jugendliga und zwei Jahre später der Kommunistischen Partei bei. Er diente in den frühen 1930er Jahren in der sowjetischen Roten Armee und wurde dann Parteipropagandist.

Von den 1950s war Chernenko ein hochrangiger Parteifunktionär und ein schützt of Leonid Breschnew. Als Brezhnev ersetzt hat Nikita Chruschtschow Als sowjetischer Führer in 1964 wurde Tschernenko in die Regierung abgeordnet. In 1971 wurde er in das Zentralkomitee berufen, dann in das Politbüro in 1978.

Beim Generalsekretär Juri Andropow Chernenko starb im Februar 1984 und wurde gewählt, um ihn zu ersetzen. Angesichts von Chernenkos Alter, Karriere und schlechter Gesundheit war dies ein überraschender Schritt. Der 73-Jährige war ein fähiger Administrator hinter den Kulissen - aber er war kein Politikexperte, Staatsmann oder natürlicher Führer. Chernenko war auch todkrank, mit Emphysem und Herzproblemen aus dem Leben des Rauchens durchsetzt, daher war dies keine langfristige Führungsperspektive. Viele glauben, er wurde von Konservativen gewählt, um dies zu verhindern Michael Gorbatschow (Andropovs nominierter Nachfolger) vom Führer. 

Während seiner kurzen Amtszeit versuchte Chernenko, den Handel und die diplomatischen Beziehungen Moskaus zu China wiederherzustellen. Er tat wenig, um die US-sowjetischen Beziehungen zu erleichtern, manchmal passte er jedoch zusammen Ronald Reagankriegerische öffentliche Äußerungen. Im Mai 1984 entschied Chernenko, dass sowjetische Athleten die Olympischen Spiele in Los Angeles boykottieren würden.

Ende 1984 war Chernenko schwer krank und verbrachte die meiste Zeit im Krankenhaus. Er starb im März 1985 im Alter von 73 Jahren nach nur 13 Monaten als Generalsekretär.

Zitierinformation
Titel: "Konstantin Chernenko"
Autoren: Jennifer Llewellyn, Steve Thompson
Herausgeber: Alpha-Geschichte
URL: https://alphahistory.com/coldwar/konstantin-chernenko/
Veröffentlichungsdatum: 19. Oktober 2018
Datum zugegriffen: 30. September 2023
Copyright: Der Inhalt dieser Seite darf ohne unsere ausdrückliche Genehmigung nicht erneut veröffentlicht werden. Weitere Informationen zur Verwendung finden Sie in unserer Nutzungsbedingungen.