Herbert Kitchener (Großbritannien)

Lord Herbert Kitchener

Herbert Kocher, besser bekannt als Lord Kitchener (1850-1916) war ein britischer General, der bis zu seinem Tod im Juni 1916 als Kriegsminister diente.

Als Teenager in Irland geboren, folgte Herbert Kitchener seinem Vater in den Militärdienst und erlebte während des Deutsch-Französischen Krieges Aktionen mit den Franzosen.

Ab den frühen 1880er Jahren diente Kitchener fast drei Jahrzehnte als Militärkommandeur und Konsul in den Kolonien, insbesondere in Indien, Ägypten, Sudan und Südafrika. Während des Burenkrieges war er Zweiter im Kommando und half Großbritannien, einen Sieg zu erringen, wenn auch mit hohen Kosten.

Als der Erste Weltkrieg 1914 ausbrach, wurde Kitchener, inzwischen Feldmarschall, zum Staatssekretär für Krieg ernannt.

Im Gegensatz zu den meisten seiner Zeitgenossen äußerte Kitchener pessimistische, aber aussagekräftige Ansichten über den bevorstehenden Krieg. Anstatt zu behaupten, dass es "bis Weihnachten" vorbei sein würde, wie einige behaupteten, glaubte Kitchener, dass es jahrelang laufen und Millionen von Menschenleben kosten würde.

Kitchener wurde auch das öffentliche Gesicht der britischen Kriegsanstrengungen und erschien auf einer berühmten Reihe von Propagandaplakaten, die empört darauf bestanden, dass britische Männer sich freiwillig zum Dienst melden.

Kitchener erkannte die Unbeweglichkeit der Westfront und unterstützte strategische Angriffe auf deutsche Verbündete, beginnend mit einer Invasion des Osmanischen Reiches. Dies führte zu Kitcheners Verbindung mit der katastrophalen Gallipoli-Kampagne, die ihn in Misskredit brachte.

Kitchener wurde auch während der Shell-Krise Mitte 1915 kritisiert, mit Behauptungen, er habe die Notwendigkeit einer erhöhten Munitionsproduktion nicht erkannt.

Im Juni 1916 wurde Kitchener auf einer Reise nach Russland getötet, als das an Bord befindliche Schiff der Royal Navy während eines schweren Sturms vor der schottischen Küste eine Mine traf. Er war die ranghöchste britische militärische oder politische Figur, die im Ersten Weltkrieg getötet wurde.

Titel: "Herbert Kitchener (Großbritannien)"
Autoren: Jennifer Llewellyn, Steve Thompson
Herausgeber: Alpha-Geschichte
URL: https://alphahistory.com/worldwar1/herbert-kitchener-britain/
Veröffentlichungsdatum: 13. Juli 2017
Datum zugegriffen: 08.August 2022
Copyright: Der Inhalt dieser Seite darf ohne unsere ausdrückliche Genehmigung nicht erneut veröffentlicht werden. Weitere Informationen zur Verwendung finden Sie in unserer Nutzungsbedingungen.