Ernst Lissauer: "Hassgesang gegen England" (1914)

"Hassgesang gegen England" wurde 1914 geschrieben und veröffentlicht. Sein Autor, Ernst Lissauer, war ein deutsch-jüdischer Dichter nationalistischer politischer Ansichten:

Französisch und Russisch spielen keine Rolle,
Ein Schlag für einen Schlag und ein Schuss für einen Schuss.
Wir lieben sie nicht, wir hassen sie nicht,
Wir halten das Weichsel- und Vogesen-Tor.
Wir haben nur einen einzigen Hass,
Wir lieben als eins, wir hassen als eins,
Wir haben einen Feind und einen allein.

Er ist euch allen bekannt, er ist euch allen bekannt.
Er kauert hinter der dunkelgrauen Flut.
Voller Neid, Wut, Handwerk, Galle,
Von Wellen abgeschnitten, die dicker als Blut sind…

Komm, hör das Wort, wiederhole das Wort.
Machen Sie es im ganzen Vaterland hörbar.
Wir werden niemals auf unseren Hass verzichten,
Wir haben alle bis auf einen einzigen Hass,
Wir lieben als eins, wir hassen als eins,
Wir haben einen Feind und einen allein - England!

...

Ein Schlag für einen Schlag, ein Schuss für einen Schuss,
Wir kämpfen mit Bronze und Stahl.
Und die Zeit, die kommt, wird den Frieden besiegeln.
Sie, wir werden mit einem dauerhaften Hass hassen,
Wir werden niemals auf unseren Hass verzichten,
Hass auf dem Wasser und Hass auf dem Landweg,
Hass auf den Kopf und Hass auf die Hand,
Hass auf den Hammer und Hass auf die Krone,
Hass von 70 Millionen ersticken.

Wir lieben als eins, wir hassen als eins,
Wir haben einen Feind und einen allein - England!