Holocaust timeline

Dieser Holocaust-Zeitstrahl bedeutete bedeutende Ereignisse für die Entwicklung und das Wachstum des deutschen Antisemitismus, von den späten 1800s über Nazideutschland bis zum Zweiten Weltkrieg und der Endlösung. Es wurde von Autoren der Alpha-Geschichte geschrieben und zusammengestellt. Wenn Sie ein Ereignis zur Aufnahme in diese Zeitleiste vorschlagen möchten, wenden Sie sich bitte an Wenden Sie sich an Alpha History.

1889-1932

1889
April 20th: The birth of Adolf Hitler, in einem kleinen österreichischen Dorf nahe der Grenze zu Deutschland.

1894
Dezember: Der jüdisch-französische Offizier Alfred Dreyfus wird zu Unrecht wegen Hochverrats verurteilt und zu lebenslanger Haft verurteilt.

1903
Die antisemitische Fälschung Protokolle der gelehrten Ältesten von Zion taucht erstmals in Russland auf, vermutlich produziert von der staatlichen Geheimpolizei.

1913
September 25th: Der Prozess gegen Menahem Beilis, einen russischen Juden, der der ritueller Mord an einem Kind, begins in Kiev.

1915
August 17th: Das Lynchen des jüdisch-amerikanischen Leo Frank in Georgia, ein Beweis für Antisemitismus in den Vereinigten Staaten.

1918
November: Die Unterzeichnung des Waffenstillstands endet Erster Weltkrieg, die viele Deutsche Sozialisten und jüdischen Agenten zuschrieben.

1919
Januar: The formation of Deutsche Arbeiterpartei (DAP) - der Vorläufer der NSDAP.
Februar: The formation of Deutscher Schutz und Trutzbund, eine deutsche nationalistische Gruppe, die sich dem "Kampf gegen das Judentum" verschrieben hat.
September: Corporal Adolf Hitler tritt der DAP bei, nachdem er an zwei Sitzungen als Reichswehr agent.

1920
Febraury XNUMXth: Die DAP erfindet sich als nationalsozialistische deutsche Arbeiterpartei (NSDAP) neu.
Mai: In den USA eine von Henry Ford betriebene Zeitung, die Dearborn unabhängigveröffentlicht antisemitische Artikel und Verschwörungen.
Dezember: Die NSDAP erwirbt eine eigene Zeitung, die Volkischer Beobachter (oder 'Volksbeobachter').

1923
April 20th: Julius Streicher founds Der Sturmer, eine Wochenzeitung zur Veröffentlichung antisemitischer Geschichten und Cartoons.
Oktober: Die durch übermäßigen Banknotendruck verursachte Hyperinflation erreicht in Deutschland ein kritisches Niveau, und viele verlieren ihre Ersparnisse.
November 9th: Hitler und die NSDAP versuchen, die Kontrolle über die bayerische Regierung zu übernehmen. Das Putsch scheitert und Hitler wird verhaftet.

1933

Januar 30th: Adolf Hitler wird nach einem politischen Deal zwischen rechten Powerbrokern zum Bundeskanzler ernannt.
Februar 27th: Das deutsch Reichstag Bei einem Brandanschlag verbranntes Gebäude, wahrscheinlich von Aktivisten der NSDAP inszeniert.
Februar 28th: Präsident Paul von Hindenburg erteilt Hitler Notstandsbefugnisse zur Bewältigung innerstaatlicher Bedrohungen.
März 22nd: Die NS-Regierung eröffnet zunächst das Konzentrationslager Dachau in der Nähe von München, um Kommunisten inhaftieren zu lassen.
März 23rd: Das deutsch Reichstag verabschiedet das Ermächtigungsgesetz und verleiht Hitler weitreichende Befugnisse.
März 31st: Die Berliner Stadtverwaltung verbietet jüdischen Ärzten die Arbeit in den Krankenhäusern der Stadt.
März: Albert Einstein wandert in die USA aus, wo er erfährt, dass er auf einer Nazi-Hitliste einflussreicher Juden stand.
April 1st: Unter der Führung von Julius Streicher organisieren Nazi-Mitglieder einen Boykott und eine Blockade jüdischer Läden und Geschäfte.
April 7th: Das Gesetz zur Wiederherstellung des öffentlichen Dienstes, das erste von zahlreichen anti-Jewish laws, verfügt, dass Juden aus Regierungspositionen entfernt werden. Das Gesetz wird später geändert, um jüdische Kriegsveteranen und ihre Verwandten auf Druck von Präsident Paul von Hindenburg auszuschließen.
April 7th: Das Gesetz zur Regelung des Rechtsberufs verhindert, dass Juden als Rechtsanwälte zugelassen werden.
April 21st: Die NS-Regierung verbietet Schechita: das rituelle Schlachten von Tieren nach jüdischen Ernährungsgesetzen.
April 26th: Hermann Göring reorganisiert preußische Polizeieinheiten, um die Gestapo, die Geheimpolizei der NSDAP.
Mai 10th: Nazi-Jugendgruppen führen in Berlin Massenverbrennungen von Büchern durch, die sich hauptsächlich an jüdische Autoren richten.
Juli 14th: Die NS-Regierung beansprucht das Recht, die Staatsbürgerschaft „unerwünschter“ Personen zu widerrufen.
August: Das Haavara-Abkommen, ein Programm, das die Auswanderung deutscher Juden nach Palästina ermöglicht, wird von den Nazis gebilligt.

1934

Januar 24th: Juden sind von der Mitgliedschaft in der verbannt Deutsche Arbeitsfront, die staatlich kontrollierte Arbeitergewerkschaft.
Mai 1st: Das Amt für Rassenpolitik der NSDAP wird gegründet, um hauptsächlich rassistische Propaganda zu produzieren und zu verbreiten.
Mai 17th: Juden werden aus der staatlichen Krankenversicherung entfernt.
Mai 17th: Rund 20,000 Menschen besuchen eine nationalsozialistische Kundgebung im Madison Square Garden in New York City.
Juli 10th: Juden ist es verboten, juristische Qualifikationen wie ein Jurastudium zu erwerben.
Juli 20th: Das Schutzstaffel (SS) erhält Autonomie von der SA sowie erhöhte paramilitärische und polizeiliche Befugnisse.
August 2nd: Nach dem Tod von Präsident Hindenburg beansprucht Hitler die Exekutivgewalt des ehemaligen Präsidenten und wird Führer. Dieser Schritt wird durch eine öffentliche Volksabstimmung (Abstimmung) bestätigt.

1935

Februar 10th: Das NS-Regime verbietet jede Versammlung oder Versammlung, in der Juden aufgefordert werden, in Deutschland zu bleiben.
April 1st: Die Nazis verbieten die Religion der Zeugen Jehovas, weil ihre Mitglieder sich weigern, dem Staat die Treue zu schwören.
Mai 31st: Allen Juden ist es verboten, sich beim deutschen Militär anzumelden oder dort zu bleiben.
September 6th: Statuten verbieten den Verkauf von jüdischen Zeitungen auf der Straße.
September 15th: Hitler kündigt dem Reichstag zwei neue antijüdische Gesetze an (die "Nürnberger Gesetze").
Oktober 18th: Die Nazis erlassen das Gesetz zum Schutz der Erbgesundheit des deutschen Volkes.
November 1st: Die NSDAP verabschiedet das Reichsbürgerschaftsgesetz und entzieht allen Juden effektiv die deutsche Staatsbürgerschaft.

1936

Februar 4th: Wilhelm Gustloff, Vorsitzender der Schweizerischen NSDAP, wird von einem jüdischen Studenten aus Protest gegen die Judenverfolgung in Deutschland ermordet.
März 3rd: Jüdischen Ärzten ist es verboten, in deutschen öffentlichen Krankenhäusern zu arbeiten.
März 7th: Juden in Deutschland haben kein Wahlrecht mehr bei Parlamentswahlen.
März 29th: The SS creates the Totenkopfverbände Abteilung für den Bau, die Besetzung und die Überwachung von Konzentrationslagern.
Juli 12th: Die Bauarbeiten für das Konzentrationslager Sachsenhausen bei Berlin beginnen.
August 1st: Die Olympischen Spiele in Berlin beginnen. Antijüdische Propaganda wird für die Dauer der Spiele entfernt.
September 7th: Das NS-Regime erhebt eine Steuer von 25 Prozent auf alle jüdischen Vermögenswerte in Deutschland.

1937

Januar 26th: Juden ist es verboten, in einem Büro in Deutschland zu arbeiten.
März 14th: Papst Pius XI. Gibt eine Enzyklika mit dem Titel "Mit brennender Sorge" heraus, in der er den Nazi-Totalitarismus und die Aktionen des Nazi-Regimes anprangert.
April 9th: Öffentliche Schulen in Berlin werden angewiesen, keine jüdischen Kinder mehr einzuschreiben.
Juli: In Berlin wird eine Ausstellung "entarteter" jüdischer Kunst eröffnet.
Juli 15th 1937: Das Konzentrationslager Buchenwald wird in der Nähe der deutschen Stadt Weimar eröffnet, angeblich um verdächtige Kommunisten aufzunehmen.
November 8th: Goebbels 'Ministerium eröffnet in München eine jüdische Ausstellung mit antisemitischen Ideen und Stereotypen.
November 16th: Juden dürfen nur in „Sonderfällen“ Reisepässe für Auslandsreisen erhalten.

1938

März: Hitler befürwortet einen Plan zur Deportation aller deutschen Juden auf die Insel Madagaskar vor der Ostküste Afrikas.
April 26th: Deutsche Juden sind verpflichtet, ein Inventar aller Güter über 5,000 zu erstellen und einzureichen Reichsmark, damit die Regierung ein „jüdisches Eigentumsregister“ erstellen kann.
Mai 29th: Ungarn repliziert die NSDAP, indem es eine Reihe antijüdischer Gesetze und Beschränkungen verabschiedet.
Juni 14th: Das NS-Regime ordnet an, dass alle Unternehmen, die Juden gehören oder sich in deren Besitz befinden, bei der Regierung registriert werden.
Juli 8th: Die jüdische Synagoge in München wird auf Befehl Hitlers abgerissen.
Juli 11th: Juden dürfen nicht in Kurorten oder Resorts Urlaub machen oder diese besuchen.
Juli 13th: Die Évian-Konferenz in Frankreich diskutiert den Exodus von Juden aus Nazideutschland, findet aber keine wirksame Lösung.
Juli 23D: Ein neues Gesetz schreibt vor, dass alle Juden ab Januar 1st 1939 Ausweise mitführen müssen.
Juli 27th: Auf Anweisung Berlins ersetzen Kommunalverwaltungen jüdische Straßennamen.
August 17th: Ab dem 1. Januar müssen alle Juden jüdische Vornamen haben und bei Bedarf 'Israel' oder 'Sara' hinzufügen.
September: Juden dürfen keine Anwaltskanzleien besitzen oder in solchen arbeiten.
Oktober 5th: Ein Nazi-Edikt verlangt, dass alle Pässe von Juden mit einem großen roten "J" versehen werden.
November 9th: Joseph Goebbels stiftet Kristallnacht, ein zweitägiges Pogrom gegen Juden, Eigentum und Unternehmen.
November 12th: Das Dekret über die Herausnahme von Juden aus dem deutschen Wirtschaftsleben untersagt Juden die Führung von Einzel-, Groß- und Genossenschaftsgeschäften.
November 12th: Die NS-Regierung fordert von den deutschen Juden eine Milliarde Reichsmark für Schäden, die während entstanden sind Kristallnacht.
November 12th: Juden dürfen keine Geschäfte mehr besitzen, Theater, Kino, Konzerte oder Ausstellungen besuchen.
November 15th: Alle verbleibenden jüdischen Kinder in nichtjüdischen Schulen werden entfernt.
November 28th: Deutschen Juden ist es untersagt, ohne behördliche Erlaubnis in andere Städte oder Bundesländer zu ziehen.
November 29th: Juden dürfen keine Brieftauben besitzen oder benutzen.
Dezember 3rd: Die NS-Regierung ermächtigt die lokalen Behörden, Juden an Nationalfeiertagen von den Straßen zu verbannen.
Dezember 3rd: Deutsche Juden mussten ihren Führerschein und ihre Autokennzeichen abgeben.
Dezember 14th: Alle bestehenden Verträge zwischen deutschen Regierungsstellen und jüdischen Einzelpersonen oder Unternehmen werden für nichtig erklärt.
Dezember 21st: Jüdinnen dürfen nicht als Hebammen arbeiten.

1939

Februar 21st: Die nationalsozialistische Regierung befiehlt den Juden, alle Edelmetalle und Edelsteine ​​entschädigungslos an den Staat abzugeben.
August 1st: Die Deutsche Lotterieagentur erklärt, dass Juden keine Tickets mehr kaufen oder keine Lotteriepreise erhalten dürfen.
September 1st: Deutschland erklärt den Krieg und marschiert in Polen ein, was den Ausbruch des Zweiten Weltkriegs auslöst.
September 3rd: Die Regierung beschließt, dass alle Juden in Deutschland einer 8pm-Ausgangssperre unterliegen.
September 23rd: Alle deutschen Juden haben befohlen, ihre Radios an Behörden abzugeben.
Oktober 12th: Österreich und die deutsch besetzte Tschechoslowakei ordnen die Deportation von Juden nach Österreich an.
November 23rd: Polnische Juden müssen Armbinden oder Reversabzeichen mit einem gelben Davidstern tragen.

1940

Februar 6th: Deutsche Juden sind von weiteren Ausgaben von Bekleidungsgutscheinen ausgeschlossen.
Februar 12th: Die Deportation deutscher Juden in Ghettos oder Konzentrationslager beginnt.
Februar 21st: Ein Standort für den Bau von Auschwitz, einem neuen Konzentrationslager in Südpolen, wird ausgewählt.
Juni: Hitler erwägt einen Plan zur Umsiedlung aller europäischen Juden nach Madagaskar. Er unterstützt es zuerst, aber es wird später aufgegeben.
Juli 29th: Juden in Deutschland dürfen kein Telefon mehr besitzen oder benutzen.
Oktober 16th: Errichtung des Warschauer Ghettos, in dem die 400,000 Juden der polnischen Hauptstadt untergebracht sind.
November 15th: Das Warschauer Ghetto wurde abgeriegelt, seine Eingänge durch Kontrollpunkte, Ziegel und Stacheldraht blockiert.
November 28th: Die filmische Veröffentlichung des deutschen antisemitischen Propagandafilms Der Ewige Juden (‘The Eternal Jew’).

1941

März 3rd: Die Gründung des jüdischen Ghettos in Krakau im Süden Polens mit 15,000-Mitgliedern.
Juni 22nd: Beginn der Operation Barbarossa, der nationalsozialistischen Invasion der Sowjetunion.
Juli 31st: SS-General Reinhard Heydrich wird mit der Überwachung der „Endlösung der Judenfrage“ beauftragt.
September 1st: Alle Juden in Deutschland müssen jetzt einen Davidstern tragen.
September: Erste Begasungen mit Zyklon-B wurden in Auschwitz durchgeführt.
Dezember 12th: Hitler trifft hochrangige Nazibeamte in Berlin und sagt voraus, dass alle Juden in Europa zerstört werden.

1942

Januar 10th: Juden in Deutschland müssen alle Woll- oder Pelzbekleidung abgeben.
Januar 20th: Hochrangige Nazibeamte treffen sich in Wannsee, Berlin, um die „Endlösung für die Judenfrage“ zu planen.
April 24th: Juden in Deutschland dürfen keine öffentlichen Verkehrsmittel benutzen.
Mai 15th: Juden in Deutschland dürfen keine Haustiere besitzen oder halten.
Mai 29th: Juden in Deutschland ist es verboten, Friseursalons oder Friseurläden zu besuchen.
Juni 4th: SS-General Reinhard Heydrich, ein Schlüsselarchitekt der Endlösung, stirbt nach einem Attentat.
Juli 24th: Konzentrationslager Treblinka wird betriebsbereit; erhält seine erste Lieferung von jüdischen Gefangenen.

1943

Januar 18th: Der erste Tag des Warschauer Aufstands, an dem jüdische Partisanen die Kontrolle über das jüdische Ghetto der Stadt erlangen.
Januar 29th: Die SS erhält den Befehl, Romany ("Zigeuner") zusammen mit Juden in Lager zu deportieren.
März 14th: SS-Truppen vollenden die Liquidation des Krakauer Ghettos, die meisten Juden werden in das Arbeitslager Plaszow deportiert.
April 19th: SS-Truppen dringen in zunehmendem Maße in das Warschauer Ghetto ein und beseitigen innerhalb von vier Tagen größeren Widerstand.
Juli 1st: Die nationalsozialistische Regierung schreibt vor, dass das Eigentum eines Juden nach seinem Tod an den Staat verwirkt wird.
August 2nd: Ein Gefangenenaufstand in Treblinka hat mehrere hundert Fluchtversuche und die Schließung der Vernichtungsanlage zur Folge.
Oktober 13th: Bei einem Aufstand von Insassen im Todeslager Sobibor werden mehrere Wachen getötet und mehrere Hundert können fliehen.

1944

Juni 6th: D-Day - Alliierte Truppen landen an den Stränden der Normandie und stoßen auf Widerstand der deutschen Streitkräfte.
Oktober 7th: Ein Aufstand jüdischer Gefangener in Auschwitz, bei dem ein Krematoriumsgebäude zerstört wurde.
Oktober 30th: Nach dem Tod von mehr als 1.1 Millionen Menschen werden die Gaskammern in Auschwitz zum letzten Mal benutzt.

1945

Januar 17th: Sowjetische Truppen erobern den Standort des Konzentrationslagers Chelmno in Polen.
Januar 27th: Sowjetische Truppen befreien Auschwitz in Südpolen und finden kranke und sterbende 7,000-Gefangene.
April 11th: Amerikanische Truppen befreien das Konzentrationslager Buchenwald, in dem sich überlebende 20,000-Häftlinge befinden.
April 15th: Britische Truppen befreien das Konzentrationslager Bergen-Belsen in Norddeutschland.
April 29th: Amerikanische Truppen befreien das Konzentrationslager Dachau bei München und finden schreckliche Szenen.
April 30th: Hitler begeht Selbstmord in seinem Berliner Bunker Josef Goebbels begeht am nächsten Tag Selbstmord.
Mai 7th: Bedingungslose Kapitulation Deutschlands an die Alliierten, Ende des Zweiten Weltkriegs in Europa.
November 22nd: Das Nürnberger Kriegsverbrechertribunal tritt zum ersten Mal zusammen.