Dokumente aus dem Ersten Weltkrieg

Diese Sammlung von Dokumenten aus dem Ersten Weltkrieg wurde von Autoren der Alpha-Geschichte zusammengestellt. Dieser Abschnitt ist in Bearbeitung. Wir überprüfen, transkribieren und fügen ständig neue Dokumente hinzu. Wenn Sie ein Dokument zur Aufnahme vorschlagen möchten, machen Sie bitte Kontakt.

Vorspiel zum Krieg

Der Vertrag von London (1839)
Das Doppelbündnis zwischen Österreich-Ungarn und Deutschland (1879)
Der russisch-deutsche Rückversicherungsvertrag (1887)
Der Kaiser spricht in Potsdam zu neuen Militärrekruten (November 1891)
Deutscher Bericht über die erste Marokkanische Krise (1905)
Der Daily Telegraph Interview mit Kaiser Wilhelm II. (Oktober 1908)
Erklärung der serbischen nationalistischen Gruppe Narodna Odbrana (1911)
General von Moltke zum Schlieffen-Plan (1911)
General Henry Wilson darüber, wie sich Großbritannien auf einen deutschen Krieg vorbereiten sollte (August 1911)
Ein britischer Diplomat berichtet über den Stand der englisch-deutschen Spannungen (Januar 1914)
Ein deutscher Schriftsteller, von Bernhardi, über die schwierigen englisch-deutschen Beziehungen (1914)
Ein deutscher Schriftsteller über Probleme der Triple Alliance (1914)
Ein deutscher Schriftsteller über die Notwendigkeit und soziale Basis des Krieges (1914)
Generalmajor Sir Alfred Knox über den Zustand der russischen Armee vor 1914 (1921)

Der Weg zum Krieg

Hausrat an Woodrow Wilson über Europa (Mai 1914)
Graf von Harrachs Bericht über die Ermordung Franz Ferdinands (1914)
Ein serbischer Bericht über die Ermordung von Franz Ferdinand (1914)
Österreichisch-ungarische Minister debattieren über Maßnahmen gegenüber Serbien (Juli 1914)
Das österreichisch-ungarische Ultimatum an Serbien (Juli 1914)
Serbische Reaktion auf das österreichisch-ungarische Ultimatum (Juli 1914)
Deutschlands „Blankoscheck“ an Österreich-Ungarn (Juli 1914)
Brief des österreichischen Kaisers Franz Josef an den Kaiser (Juli 1914)
Juli-Krisentelegramme an den Kaiser (Juli 1914)
Die „Nicky und Willy“-Telegramme (Juli 1914)
Der britische Außenminister zur Reaktion Serbiens auf das österreichische Ultimatum (Juli 1914)
Die Versuche eines deutschen Diplomaten, die Julikrise zu lösen (Juli 1914)
Die Position Großbritanniens am Vorabend des Krieges (Juli 1914)
Clemenceau ruft Frankreich zu den Waffen (August 1914)
Britischer Nachrichtenbericht über den Kriegsausbruch (August 1914)
"Die Kriegshunde sind lose", eine satirische Broschüre (1914)

Die Welt im Krieg

Ein britischer Diplomat berichtet über die russische Mobilmachung (August 1914)
Der belgische König Albert ruft sein Volk zum Widerstand gegen die deutschen Invasoren auf (August 1914)
Der deutsche Bundeskanzler erläutert die Kriegsziele seines Landes (September 1914)
General Congreve beschreibt den Weihnachtsfrieden (Dezember 1914)
Ein Brite berichtet über die Kämpfe in Galizien an der Ostfront (März 1915)
Amerikanisches Memo an Deutschland nach dem Untergang von RMS Lusitania (1915)
Ein amerikanischer Bericht über die Verwendung von Gas in Ypern (April 1915)
Der Vertrag von London bringt Italien in den Krieg (April 1915)
Erinnerungen eines kanadischen Soldaten in Gallipoli (1915)
Ein britischer Offizier beschreibt den Beginn der Schlacht an der Somme (Juli 1916)
Die Memoiren eines Soldaten der Westfront (1917)

Kriegspoesie

Hymne für verurteilte Jugend (Wilfred Owen)
Eine Terre (Wilfred Owen)
Dulce et decorum est (Wilfred Owen)
Mentale Fälle (Wilfred Owen)
Frühlingsoffensive (Wilfred Owen)
Ruhm der Frauen (Siegfried Sassoon)
Sie (Siegfried Sassoon)

Die Heimatfront

Auszüge aus dem britischen Defence of the Realm Act (August 1914)
Ein Augenzeugenbericht über antideutsche Unruhen in Liverpool (1915)
Eine britische Broschüre, die zur Selbstrationierung lebenswichtiger Güter auffordert (1916)
Das Tagebuch einer Londoner Frau berichtet über die Arbeit in einer Munitionsfabrik (1916)
Eine Londoner Gewerkschaft erhebt Einspruch gegen die Beschäftigung von Fahrerinnen (Februar 1917)
US-Gesetzgebung zur Bekämpfung von Aufständen (Mai 1918)

Auf dem Weg zu einer Schlussfolgerung

Das Zimmerman-Telegramm (Januar 1917)
Kriegserklärung der Vereinigten Staaten an Deutschland (April 1917)
Deutschland reagiert auf die Kriegserklärung der Vereinigten Staaten (April 1917)
David Lloyd George über britische Kriegsziele und Friedensbedingungen (Januar 1918)
Rede Leo Trotzkis vor der Unterzeichnung des Vertrags von Brest-Litowsk (Februar 1918)
Brief von König Georg V. an amerikanische Soldaten (April 1918)
General Haig ruft die britischen Truppen zum Widerstand gegen die Frühjahrsoffensive auf (April 1918)
Alliierte Forderungen nach einer deutschen Kapitulation (November 1918)
Abdankung des Kaisers (November 1918)
Ein amerikanischer Soldat in Paris am Tag des Waffenstillstands (November 1918)

Nachwirkungen

Woodrow Wilsons vierzehn Punkte (1918)
Der Vertrag von Brest-Litowsk (März 1918)
General Sir Douglas Haig über den Krieg und die britischen Verluste (März 1919)
Der Vertrag von Versailles – militärische Beschränkungen (Mai 1919)
Deutsche Delegierte antworten auf den Vertrag von Versailles (Mai 1919)
Henry Cabot Lodge ist gegen den Völkerbund (August 1919)
Woodrow Wilson spricht sich für den Völkerbund aus (September 1919)